Aus aktuellem Anlass

Ich habe für Sie geöffnet – Ich bin für Sie da!
Meine Therapieangebote stellen keine Freizeitaktivitäten dar, sondern eine medizinische Behandlung.

mehr Informationen

Willkommen
in meiner Praxis!

Über mich

Osteopathie stellt für mich eine Leidenschaft dar.

In meiner osteopathischen Diagnostik betrachte ich Körper, Geist und Seele des Menschen als zusammenhängendes Ganzes. Jede Behandlung erfordert für mich höchste Ansprüche an Konzentration, Einfühlungsvermögen und zielgerichteter Methodik.

Ich arbeite mit Ärzten verschiedener Fachrichtungen,Hebammen und Physiotherapeuten/innen zusammen. 23 Jahre habe ich interdisziplinär in einem Akutkrankenhaus Erfahrungen gesammelt und unterrichte seit 21 Jahren an einer Schule für Physiotherapie.

Malte Sonnemann



Ausgehend von der Annahme, dass der Körper selbst in der Lage ist sich zu regulieren, vorausgesetzt alle Strukturen sind gut beweglich und somit auch gut versorgt, möchte die Osteopathie so die Selbstheilungskräfte unterstützen. Osteopathie untergliedert sich in verschiedene Teilgebiete, welche alle in wechselseitiger Beziehung zueinander stehen.

Parietale Osteopathie

Sie hat den gesamten Bewegungsapparat im Blickpunkt.
Er beinhaltet Knochen, Muskulatur, Bänder, Sehnen und Bindegewebsstrukturen.

Viszerale Osteopathie

Sie schaut auf die Beweglichkeit der inneren Organe des Brust-, Bauch- und Beckenraumes und ihrer haltgebenden Strukturen.

Craniosacrale Osteopathie

Sie berücksichtigt die Beweglichkeit der Schädelknochen, der Wirbelsäule, des Kreuzbeines und des Nervensystems.

Fasziale Osteopathie

Sie betrachtet das Bindegewebe, welches den ganzen Körper wie ein Netzwerk durchzieht und Verbindungen in alle Körperregionen schafft. Es umhüllt Muskeln, Knochen und Organe.

Einen VFO zertifizierten Therapeut in Kinderosteopathie erkennen Sie an diesem Siegel!

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.vfo.de

Sie wünschen einen Termin?

Sie können mich unter der

Tel.-Nr. 05271 / 95 11 900

erreichen und Termine vereinbaren.

Ich bitte um Verständnis, dass sich mein Anrufbeantworter einschaltet, wenn Sie außerhalb meiner Dienstzeiten anrufen oder ich mich gerade in einer Behandlung befinde.

Bitte hinterlassen Sie mir Ihre Telefonnummer und Ihr Anliegen, ich versuche Sie umgehend zurückzurufen. Oder Sie nutzen mein Kontaktformular bzw. meine Emailadresse info@osteopathie-hoexter.de.

Behandlungsablauf

Ziel der osteopathischen Behandlung ist es, es dem behandelten Menschen zu ermöglichen, durch Verbesserung der Beweglichkeit seiner betroffenen Strukturen, sich selbst auf natürliche Art und Weise ins Gleichgewicht zu bringen.

In meiner Therapiestunde beginne ich in ruhiger, entspannter Atmosphäre mit einem ausführlichen Gespräch, die Anamnese.
Daran schließt sich eine manuelle Funktionsuntersuchung an. In diesem Rahmen werde ich durch das Ertasten; Palpieren von Gewebsspannungen mögliche Dysfunktionen lokalisieren und gegebenenfalls auch gezielte Funktionstests der betroffenen Gelenke durchführen, deren Ergebnisse einen Hinweis auf die Ursache der Störung geben können.
Ich untersuche den Bewegungsapparat (Gelenke, Knochen, Muskeln und Bänder), das Organsystem (Innere Organe mit dem dazugehörigen Gefäßsystem, Nerven und Lymphknoten), das craniosacrale System (Kopf, Wirbelsäule, Kreuzbein und Nervensystem), sowie das fasziale System (Bindegewebe als Netzwerk des Körpers).

Ziel der Diagnostik ist eine anschließende zielgerichtete osteopathische Behandlung. Es kann auch nötig sein, Sie zu weiteren Untersuchungen in fachärztliche Behandlung zu empfehlen. Zur Therapie gehören auch Hilfestellungen für den Alltag.

Ich terminiere stündlich. Die Behandlungsdauer richtet sich danach, wie Ihr Organismus und Ihre Beschwerden auf die Therapie reagieren. Ein Folgetermin wird in der Regel nach ein bis vier Wochen gesetzt.

Bitte bringen Sie ein großes Handtuch mit, wichtig wären auch Arztbefunde, Röntgen-, CT- und MRT Befunde etc.

Wenn möglich drucken Sie sich zu Hause den Anamnesebogen für Erwachsene oder Anamnesebogen für Kinder aus und bringen ihn ausgefüllt zur ersten Therapiestunde mit. Wir werden ihn dann gemeinsam durchgehen.



Malte Sonnemann

Kosten

Seit Inkrafttreten des Versorgungsstrukturgesetzes 2012 beteiligen sich gesetzliche Krankenkassen anteilig an den Kosten für Osteopathie. Voraussetzung ist, dass die Therapie durch einen Therapeuten ausgeführt wird, welcher eine osteopathische Ausbildung mit 1350 Stunden absolviert hat und durch einen Osteopathieverband vertreten wird.

Als zertifiziertes Mitglied des Verbandes Freier Osteopathen e. V. erfülle ich die geforderten hohen Qualitätsstandards und bin dort auf der Therapeutenliste namentlich geführt. Da jede Kasse eigene Vorgaben zur Kostenerstattung trägt, erkundigen Sie sich bitte unter www.osteokompass.de und www.krankenkassennetz.de oder Sie fragen persönlich bei Ihrer Kasse nach, ob und in welcher Höhe Erstattungen erfolgen.

Ich erstelle Rechnungen direkt an den Patienten, die nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) für Privatversicherte, sowie nach dem Gebührenverzeichnis für Osteopathie (GVO) für Selbstzahler erstellt werden. Die Preishöhe richtet sich nach der Diagnostik und der stattgefundenen Therapie und liegt zwischen 85 € und 200€. Der Rechnungsbetrag ist sofort nach der Behandlung in bar oder per EC-Karte zu zahlen. Die quittierte Rechnung erhalten Sie als PDF Dokument per Mail.

Terminabsagen
Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie diesen mindestens 48 Stunden vorher, entweder über eine Email, einen persönlichen Anruf oder eine kurze Information auf meinen Anrufbeantworter abzusagen. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine, die ich nicht anderweitig vergeben konnte, muss ich Ihnen leider in Rechnung stellen.





Praxis für Osteopathie
Malte Sonnemann

Waldweg 20
37671 Höxter
Tel. 05271 / 95 11 900
Email: info@osteopathie-hoexter.de
www.osteopathie-hoexter.de

SSL-Zertifikat

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung